Weltweiter Halbleiterumsatz steigt in Q1/2021 um 7,8% gegenüber dem ersten Quartal 2020

BRANCHEN-NEWS

Die Semiconductor Industry Association (SIA) meldet, dass der weltweite Umsatz mit Halbleitern im ersten Quartal 2021 insgesamt 123,1 Milliarden US$ betrug. Dies entspricht einer Steigerung von 3,6% gegenüber dem Vorquartal und von 17,8% gegenüber dem ersten Quartal 2020. Für den Monat März 2021 ergab sich ein Umsatz von 41,0 Mrd. US$ - eine Steigerung um 3,7% gegenüber dem Vormonat.



Regional stieg der Umsatz im Jahresvergleich in allen Märkten: China (25,6%), Asien-Pazifik/alle anderen (19,6%), Japan (13,0%), Amerika (9,2%) und Europa (8,7%). Der Umsatz stieg im Monatsvergleich in Europa (5,8% Prozent), China (5,3%), im asiatisch-pazifischen Raum/allen anderen Ländern (3,4%), Japan (3,1%) und Amerika (0,6%).

SIA repräsentiert 98% der US-Halbleiterindustrie nach Umsatz und fast zwei Drittel der Nicht-US-amerikanischen Chiphersteller.

 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente