30.04.2019

Weltweiter Halbleiter-Umsatz ging im ersten Quartal 2019 um 13 Prozent zurück

Die Semiconductor Industry Association (SIA) meldet, dass der weltweite Umsatz mit Halbleitern im ersten Quartal 2019 bei 96,8 Milliarden US-Dollar lag. Dies entspricht einem Rückgang von 15,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal und einem Rückgang von 13 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2018.


Bild: SIA

Der weltweite Umsatz hat im März 2019 32,3 Milliarden US-Dollar betragen, ein Rückgang von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat und 13 Prozent weniger als der Umsatz vom März 2018. Die monatlichen Umsätze werden von der World Semiconductor Trade Statistics (WSTS) -Organisation zusammengestellt und stellen einen gleitenden Durchschnitt von drei Monaten dar.

 

Regional stieg der Monat zu Monat Umsatz in China (1,3 Prozent) und Europa (0,6 Prozent) leicht an, in Asien / Pazifik / All Other (-1,9 Prozent), Japan (-4,5 Prozent) und Amerika (-6,7 Prozent) fiel er. Auf Jahresbasis war der Umsatz in allen regionalen Märkten rückläufig: Europa (-6,8 Prozent), Asien-Pazifik / All Other (-9,3 Prozent), China (-9,4 Prozent), Japan (-11,1 Prozent) und Amerika (-26,6 Prozent).


 


--> -->