Weidmüller übernimmt Mehrheit an GTI

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2018

Die Weidmüller Gruppe hat die Mehrheit der Anteile an der GTI-control und der GTI-process übernommen. Beide Unternehmen werden zukünftig unter dem Namen Weidmüller GTI Software weitergeführt und am Markt auftreten.



Mit dem Anteilserwerb in nicht veröffentlichter Höhe will Weidmüller sein Automatisierungs- und Lösungsportfolio mit dem Angebot an Mensch-Maschine-Schnittstellen von GTI-control und GTI-process erweitern.


GTI wurde 1987 als Gesellschaft für technische Informationsverarbeitung gegründet. Vom Sitz in Marktheidenfeld aus entwickeln und vertreiben rund 30 Mitarbeiter softwarebasierte Visualisierungslösungen für den Maschinen- und Anlagenbau. Die HMI-Systeme werden unter den Markennamen Procon-WIN und Procon-WEB vertrieben.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben