28.10.2005

Wärmeleitpaste und Gap-Füller in einem




Chomerics Europe erweitert sein Angebot an Wärmemanagementmaterialien um zwei elastische sogenannte Gap-Füller. T635 und T636 sind vorgehärtete Silikongels, die mittels Spritze oder Applikationsgerät aufgetragen werden. Die beiden Gels haben eine thermische Leitfähigkeit von 1,7 bzw. 2,4 W/m-K T635 und T636 sind vorgehärtete viskoelastische Pasten, die kein Mischen oder Aushärten erfordern. Die sich berührenden Komponenten einer Applikationen lassen sich sofort nach der Applizierung des Gap-Füllers montieren und ausliefern. Durch die Applikations- und Anpassungsfähigkeit der Materialien lassen sich große und unebene Lücken (Abstände) füllen. Beide Materialien bieten eine Mindesthaltbarkeit von 18 Monaten ohne spezielle Lagerungsbedingungen, wie z.B. Kühlung. Die Packungsgrößen betragen Spritzen zu 30, 180, 300 und 360 cm³ sowie Fässer mit 1 oder 5 Gallonen.


 


--> -->