Wärmebild- und Schallkameras

MESSTECHNIK

Neu im Meilhaus-Sortiment sind Wärmebildkameras und Schallkameras der Firma Hikmicro. Hikmicro ist Spezialist im Bereich thermischer Messtechnikprodukte und bietet Geräte für den Bereichen Outdoor und Industrie an.



Die Wärmebildkameras eignen sich laut Meilhaus für den Einsatz in Gebäudetechnik/Bauwesen, HLK, Versicherung, Automobil-Industrie, Wartungsinspektionen in Öl-, Gasindustrie und Versorgungsunternehmen. Die Schallkameras eignen sich zur Ortung von Druckluftlecks in industriellen Umgebungen oder zum Erkennen von Teilentladungen in elektrischen Systemen. Als akustisches Lecksuchgerät findet die Kamera auch Lecks in Rohrleitungen und Wasserleitungen von Wohn- oder Geschäftsgebäuden. 


Technische Details

  • Die Geräte der Eco/Eco-V Serie sind Allround IR-Kameras. Die Handheld-Wärmebildkameras sind mit einer thermischen Auflösung von 96x96 und einem Laserpointer ausgestattet. Ein eingebauter 4 GB Flash-Speicher erlaubt das Speichern von ca. 30.000 Bildern. 
  • Die Geräte der B20/B21L Serie sind industrielle Handheld-IR/Wärmebildkameras. Sie sind mit einem Wärmedetektor (Auflösung von 256x192 Pixel) und einem optischen Detektor (2 MP) ausgestattet. Der Temperaturmessbereich reicht von -20 bis +550°C.
  • Die Geräte der M- und G- und SP-Serien sind IR-Kameras mit einer optischer 8-MP-Kamera. Die Handheld-Kameras sind mit einem Thermodetektor bis 640x480 (M60/ G61, G61H/ SP60H, SP60L) ausgestattet. Der Temperaturmessbereich der M-Serie reicht von -20 bis +650°C, die Temperaturkalibrierung der G-Serie reicht bis 2000°C (G41H, G61H), die der SP-Serie bis 2200°C. Die Geräte der G- und SP-Serien sind mit erweiterten Funktionen wie GPS- und Kompass-Erfassung, stufenlosem Digitalzoom und 1-Tap-Level und Span ausgestattet. Die Geräte der SP-Serie verfügen außerdem über einen elektronischen Sucher und ein um 180° drehbares Objektiv.
  • Die Geräte der Pocket-Serie sind Wärmebildkameras im Taschenformat mit einem Temperaturbereich von -20...+350°C/+400°C, einer visuellen Kamera für Fusionsmodi und 25 Hz Bildfrequenz.
  • Die Geräte der Mini-Serie sind IR-Kamera-Adapter für Smartphones (Android). Die Mini-Smartphone-Module sind mit einer funktionalen Wärmebild-App für Andoid ausgestattet und für die Inspektion elektrischer Geräte und die Fehlersuche bei HLK-Problemen konzipiert. 
  • Die Geräte der AI-Serie sind akustische Bildgebungskameras. Ausgestattet mit 136 (AI76) bzw. 64 (AI56) rauscharmen MEMS-Mikrofonen und einem einstellbaren Bandbreitenbereich von 0 bis 65 bzw. 96 kHz bietet die AI-Serie Möglichkeiten zur Ortung von Druckluftlecks in industriellen Umgebungen oder zur Erkennung von Teilentladungen in elektrischen Systemen. 
  • Das AD21 ist ein akustisches Lecksuchgerät, das für Techniker und Installateure entwickelt wurde, um Lecks in Rohrleitungen, Wasserleitungen und Wohn- oder Geschäftsgebäuden zu finden.