Vector kauft Münchener Simulations-Spezialisten

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2019 AUTOMOTIVE

Vector, der in Stuttgart ansässige Spezialist für das Entwickeln und Testen von Software und Fahrzeugelektronik, hat das Münchener Unternehmen Tesis GmbH zu 100 Prozent übernommen. Tesis ist spezialisiert auf Simulationslösungen für den virtuellen Fahrversuch, insbesondere echtzeitfähige Motor- und Fahrzeugmodelle.



Vector verfügt über Produkte zur Durchführung von Tests auf System-, Funktions- und Codeebene von verteilten eingebetteten Systemen. Mit der Übernahme des Münchener Spezialisten erweitert Vector sein Spektrum um Modelle zur dynamischen Simulation der Versuchsumgebung für Software, Steuergeräte und Fahrzeugkomponenten. Die modularen Simulationsprodukte DYNA4, veDYNA und enDYNA der Tesis bieten Schnittstellen zur Kopplung mit unterschiedlichsten Werkzeugumgebungen und laufen plattformunabhängig in Echtzeit auf gängiger HiL-Hardware.

 

Die Tesis GmbH war ursprünglich Teil der 1992 in München gegründeten Tesis Firmengruppe und firmierte bis Mai 2018 als Tesis DYNAware. 

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben