17.07.2019

USV-Lösungen mit dem Superkondensator

Eine kompakte USV-Lösung mit dem SuperCap PB-9250J (Superkondensator) stellt Acceed in zwei Varianten für den Einsatz mit Controllern und Box-PCs vor. Die Modelle sind für Industrieeinsätze geeignet und tolerieren Umgebungstemperaturen im Bereich von ­25 bis +65°C.


Bild: Acceed

Superkondensatoren sind eine wartungsfreundliche Alternative zu Batterie-USVs, sie tragen zur Kostensenkung bei, erhöhen die Energieeffizienz und sind umweltfreundlicher als Blei-Säure-Batterien. Die angebotenen SuperCap-USV-Lösungen PB-9250J-SA und PB-2500J sind laut Hersteller wartungsfrei, temperaturfest und erreichen eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren.


Das Modell PB-9250J-SA ist ein kompaktes Stand-alone-System und besteht aus acht 370F/3V-Superkondensatoren mit einer Speicherleistung von 9250Ws. Dank der patentierten Energiemanagement-Technologie von Neousys kann dieses Modell zuverlässig 180W Leistung an das Backend-System liefern und das automatische Ein- und Ausschalten ohne Installation zusätzlicher Treiber oder Software verwalten.



Zusätzlich zum USV-Modus ...

bietet das System zwei Zündsteuerungsmodi für den Einsatz in Fahrzeugen. Der PB-9250J-SA kann daher außer mit Standard-Box-PCs auch mit Fahrzeugcontrollern eingesetzt werden, bei denen ein kontrolliertes Verhalten besonders beim Ein- und Ausschalten der Zündung gewährleistet sein muss.


Neben dieser Standalone-Version bietet Acceed das kleinere, als PCIe-Modul ausgeführte Modell PB-2500J an. Diese Plug-and-Play-Lösung hat eine Kapazität von 2500Ws und wurde speziell für den direkten Einbau in kleinere Controller und Box-PCs entwickelt.


Für das zuverlässige Funktionieren einer SuperCap-USV sind unter anderem eine präzise Lade- und Entladekontrolle, aktive Lastverteilung und DC/DC-Regelung erforderlich. Um die Kondensatorenergie optimal zu nutzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass das System während eines Stromausfalls sicher abschaltet, wird in den USVs von Acceed ein patentiertes CAP-Energiemanagement eingesetzt.



Der integrierte Mikrocontroller ...

überwacht den Energieverbrauch des Systems, kann die Backup-Zeit bei unvorhergesehenen Stromausfällen verlängern und einen ordnungsgemäßen Systemabschaltvorgang einleiten, um die Datenintegrität zu erhalten. Die USV-Lösungen sind für Industrieeinsätze geeignet und tolerieren Umgebungstemperaturen im Bereich von ­25 bis +65°C. Durch die extrem kurzen Ladezeiten der SuperCap-USVs ist eine Anlage innerhalb von Minuten für den Einsatz gerüstet.


 


--> -->