25.10.2005

USB 2.0 Mikrocontroller für -40 bis +105 °C




Cypress stellt einen programmierbaren USB 2.0 Mikrocontroller für einen Temperaturbereich von -40 bis +105 °C vor. Der EZ-USB FX2LP, der in seiner Consumer-Variante seit April diesen Jahres auf dem Markt ist, ist ein Peripherie-Controller bestehend aus einem 8051-Mikrocontroller, einer Serial Interface Engine, einem USB 2.0 Transceiver, integriertem RAM, einem FIFO-Puffer und einem programmierbaren Interface. Der Baustein kann mit einer Datenrate von 480 MBit/s, 16 KByte On-Chip-Speicher und 40 programmierbaren I/Os sämtliche elementaren USB-Funktionen übernehmen.

 

Die für den erweiteten Temperaturbereich ausgelegten Bausteine sind USB-IF-zertifiziert und werden bereits in großen Stückzahlen produziert. Neben TQFP-Versionen mit 100 und 128 Pins stehen QFN und SSOP-Gehäuse mit 56 Pins zur Auswahl. Die Preisskala (ab 10.000 Stück) beginnt bei 8,95 US$. Ergänzend gibt es das EZ-USB FX2LP Development Kit zum Preis von 495 US$.


 


--> -->