Trench-MOS-Barrier-Schottky-Gleichrichter in SMT-Bauform

PRODUKT NEWS AUTOMOTIVE

Vishay hat sein Angebot an TMBS-Trench-MOS-Barrier-Schottky-Gleichrichtern in SMT-Bauform um 15 1-A-, 2-A- und 3-A-Typen der Serie eSMP im flachen SMF- (DO-219AB) Gehäuse erweitert. Die Gleichrichter mit Sperrspannungen von 45V bis 150V sind laut Hersteller Alternativen zu Schottky-Gleichrichtern im SMA-Gehäuse.



Das SMF-Gehäuse hat eine Grundfläche von 3,7mm x 1,8mm und eine Höhe von 0,98mm.

 

Durch ihre Durchlassspannung von 0,36V (1-A-Typen), 0,40V (2-A-Typen) bzw. 0,43V (3-A-Typen) reduzieren die Gleichrichter die Leistungsverluste und erhöhen den Wirkungsgrad von Hochfrequenzwechselrichter-, Gleichspannungswandler-, Freilauf- und Verpolungsschutz-Schaltungen in kommerziellen und industriellen Anwendungen. Die Bauteile sind auch in AEC-Q101-qualifizierten Versionen für Automobilanwendungen erhältlich.

 

Die Gleichrichter sind für eine maximale Sperrschichttemperatur von +175°C spezifiziert, erfüllen die Anforderungen des Standards J-STD-020 MSL (Moisture Sensitivity Level) 1, und können bleifrei mit einer Maximaltemperatur von 260°C gelötet werden. 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente