16.12.2004

Treiber f√ľr Linux-LabView




Bei National Instruments gibt es jetzt NI-DAQmx Base, einer offenen Linux-Treibersoftware und Programmierschnittstelle f√ľr die NI-Multifunktions-Datenerfassungskarten der E-Serie, Digital-I/O-Ger√§te des Typs NI DIO-96 und die USB-Datenerfassungsger√§te von National Instruments. Diese Treibersoftware stellt Linux-Anwendern die Treibertechnologie NI-DAQmx zur Verf√ľgung und gestattet die Systemintegration der aktuellsten Mess-Hardware von NI.

NI-DAQmx Base bietet Treiberfunktionen f√ľr die Messtechnik, Programmierschnittstelle NI-DAQmx, programmatische Kanal- und Aufgabenerstellung und eine enge Integration mit mehr als 70 Analysefunktionen in LabView. Die neue Treibersoftware besitzt dar√ľber hinaus sofort einsatzf√§hige virtuelle Instrumente f√ľr LabView und C-Beispielfunktionen √§hnlich denjenigen Funktionen, die in NI-DAQmx enthalten sind.

Die Treibersoftware NI-DAQmx Base f√ľr Linux wurde mit dem NI Measuerment Hardware Driver Development Kit (DDK) entwickelt. Die Software wurde fast ausschlie√ülich in der grafischen Entwicklungsumgebung LabView erstellt, die auf verschiedenen Plattformen eingesetzt werden kann. Durch diese Architektur kann in Zukunft Treibersoftware des Typs NI-DAQmx Base auch f√ľr andere Betriebssysteme erstellt werden. Anwender, die momentan mit Betriebssystemen wie beispielsweise VxWorks, QNX und Mac OS X arbeiten, k√∂nnen die im NI Measurement Hardware DDK integrierten Low-Level-Programmierschnittstellen zur Erstellung von Treibern f√ľr eine Vielzahl von NI-Produkten f√ľr die Messtechnik einsetzen.

 


 


--> -->