Transluzente beschriftbare Folie als Verbindungselement

ELEKTROMECHANIK

Als integrierte Folienlösung bietet Schreiner Pro-Tech die Color-Laserfolie Transluzent an, die als flexible Alternative zu vorgedruckten Designfolien verwendet werden kann. Sie dient der Beschriftung und als Verbindungselement und ist individualisierbar.



Um die gewünschte Lichtdurchlässigkeit sicherzustellen, bedarf es bei den Folien einer transluzenten Schicht (partiell lichtdurchlässig). Das Label von Schreiner ProTech vereint die Eigenschaften der Color-Laserfolie (CLF) mit der Eigenschaft der Transluzenz. Es ermöglicht eine individuelle Hinterleuchtung mit hoher Variantenvielfalt und dient gleichzeitig zur Verbindung des Displayglases mit dem Gerät.


Die individuelle Beschriftung ...

kann auch vor Ort der Anwendung erfolgen. Die Beschriftung kann dabei auch durch das Displayglas ausgeführt werden. Dadurch reduzieren sich die Anzahl der Displayvarianten und die Vorratshaltung. Das Produkt ist gegen Reinigungsmittel beständig.

Die CLF Transluzent ist Kleber und beschriftbare Folie in einem. Sie dient neben der Verklebung des Gerätes auch als Höhenausgleich. Der beständige Kleber beeinträchtigt dabei die Transluzenz nicht. Die Folie kann so ausgeführt werden, dass die Folie das Display ersetzen kann.
 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente