Transformatorserie für SiC-MOSFET-Gate-Treiber

STROMVERSORGUNG

Würth Elektronik stellt Ergänzungen seiner Übertragerserie WE-AGDT vor, mit einer Wicklungskapazität von weniger als 1pF, mehr Topologien und höheren Ausgangsspannungsoptionen. Alle Transformatoren verwenden das gleiche SMT EP7-Gehäuse mit den Abmessungen 11,3mm x 10,95mm x 11,94mm.



WE-AGDT ist eine Serie von Auxiliary Gate Drive Transformern, welche bis zu 6W für isolierte Hilfsversorgungen bereitstellt. Sie wurde laut Würth speziell für SiC-MOSFET- und IGBT-Gate-Treibersysteme entwickelt. Aufgrund der hohen dv/dt, welche bei Designs mit Wide-Bandgap-Bauteilen entsteht, ist die Zwischenwicklungskapazität von hoher Bedeutung.


Technische Details

Die neuen Produkte der Serie weisen eine Zwischenwicklungskapazität von 0,68pF und Ausgangsspannungen von bis zu 30V auf. Zu den Optionen gehören LLC-, Halbbrücken- oder Flyback-Topologien sowie zudem die Option von ein oder zwei Ausgängen, welche entweder in unipolaren oder bipolaren Anwendungen eingesetzt werden können.

WE-AGDT entspricht den Sicherheitsstandards IEC62368-1/IEC61558-2-16 und ist AEC-Q200-qualifiziert. Die Transformatoren eignen sich für den Einsatz in industriellen Antrieben, AC-Motor-Umrichtern, HEV/EV-Ladestationen und anderen Ladegeräten, Solarwechselrichtern, Geräten zur unterbrechungsfreien Stromversorgung und zur Wirkleistungsfaktorkorrektur.
 

Fachartikel