Time-of Flight-Sensor mit QVGA-Auflösung

SENSORIK AUTOMOTIVE

Melexis stellt mit dem MLX75026 einen AEC-Q100-qualifizierten ToF-Sensor (Time-of Flight) mit QVGA-Auflösung vor. Der MLX75026 bietet laut Hersteller mehr als die doppelte Leistungsfähigkeit wie die vorherige Generation von ToF-Sensoren in Bezug auf Quanteneffizienz und Abstandsgenauigkeit. Darüber hinaus ist er softwarekompatibel zum VGA-ToF-Sensor MLX75027 (Gen 3) und erleichtert so die Migration zwischen VGA- und QVGA-Auflösungen. Der neue Sensor ist nur halb so groß und benötigt nur 30% der Rechenleistung des MLX75027.



Der Sensor eignet sich für Anwendungen im Automotive-Bereich wie Fahrerüberwachungssysteme, Erkennen von Handbewegungen und Gesten sowie zur Überwachung des Fahrzeuginnenraums.

Der MLX75026 bietet QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) im optischen ¼-Zoll-Format und unterstützt 850- als auch 940nm-Beleuchtung. Der Sensor lässt sich über eine I2C-Schnittstelle konfigurieren und bietet eine serielle CSI-2-Datenausgabe.

Muster des MLX75026 sind ab sofort erhältlich, das Evaluierungskit soll im November 2020 kommen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente