TI: Mikrocontroller für Verbrauchsmesser-, Gesundheits-, Fitness- und Wearable-Lösungen

PRODUKT NEWS EMBEDDED SYSTEMS [VIDEO]

Seine Reihe von FRAM-Mikrocontrollern MSP430 erweitert Texas Instruments mit den MSP430FR69x-MCUs. Sie sind auf einen nichtflüchtigen FRAM-Speicher von 128 KB skalierbar und besitzen integrierte intelligente Analogfunktionen.



Die analogfunktionen umfassen neben einem Extended Scan Interface (ESI) auch einen A/D-Wandler (ADC) mit differenziellem Eingang, der bei 200 KS/s nicht mehr als 140µA aufnimmt. Der integrierte 320-Segment LCD-Controller gibt Entwicklern die Möglichkeit, ihre Produkte mit einem Display auszustatten.


Der eingebaute Hardwarebeschleuniger für das 256-Bit AES-Verfahren (Advanced Encryption Standard) sorgt für sichere Datentransfers. Die Schreibgeschwindigkeiten der FRAM-MCUs und die gegenüber Flash-Lösungen um den Faktor 109 gesteigerte Zahl der Schreib-Lösch-Zyklen ergeben einen Speicher, der die Leistungsaufnahme senkt, die Genauigkeit der Daten über die Zeit verbessert und die Produktlebensdauer verlängern kann.


FRAM erfordert kein vorheriges Löschen von Segmenten und unterstützt bitweise Zugriffe, sodass ein kontinuierliches Aufzeichnen von Daten möglich ist und die Voraussetzungen für Firmware-Updates gegeben sind.



Nutzung für das Smart Grid

Die Integration eines ESI-Moduls, eines A/D-Wandlers mit differenziellem Eingang und eines LCD-Controllers verleiht den MSP430FR69x-MCUs Voraussetzungen für das Design intelligenter Durchflussmesser für Wasser, Gas und Wärme. Mit einem ergänzenden SimpleLink Sub-1 GHz CC1120 Transceiver, einem SimpleLink Wi-Fi CC3100 Wireless Network Processor oder Wireless M-Bus-Konnektivitätslösungen lässt sich ein Durchflussmesser-Design auf MSP430FR69x-Basis an das Netz anschließen.


Zur Optimierung batteriebetriebener Systeme können Entwickler in ihre Designs zusätzlich den Aufwärtswandler TPS61220 integrieren. Die FlowESI GUI von TI erleichtert das softwaremäßige Einrichten von Sensoren, und mit der EnergyTrace++-Technologie ist es Entwicklern möglich, den Stromverbrauch nach Funktionen und Peripheriekomponenten aufzuschlüsseln.


Um Durchflussmesser-Designs zu starten, stehen auf Basis der MSP430FR69x-MCUs drei TI Designs zur Verfügung, die das integrierte ESI-Modul nutzen. Die kompletten Referenzdesigns für Wasserzähler auf der Basis der induktiv-kapazitiven Technik, der GMR-Technik (Giant Magneto-Resistive) oder optischer Sensoren enthalten sämtliche Schaltpläne, Stücklisten, Designdateien und Prüfberichte.



Preise und Verfügbarkeit

Die MSP430FR69x-MCUs sind zum Preis von 4,50 US-Dollar (ab 1.000 Stück) in Produktionsstückzahlen lieferbar. Zum Start von Designprojekten gibt es das Design Kit MSP-FET430U100D für 175,- US-Dollar im eStore von TI oder bei autorisierten Distributoren. Das Flow Meter Evaluation Kit EVM430-FR6989 wird ab Oktober für 300,- US-Dollar erhältlich sein.