Thermischer Geräteschutzschalter ersetzt Schmelzsicherungshalter

STROMVERSORGUNG ANALOGTECHNIK ELEKTROMECHANIK DISTRIBUTION

Der Geräteschutzschalter Typ 1110 von E-T-A (Vertrieb Schukat) ist ein einpoliger thermischer Kombi-Schutzschalter, der die Funktion eines Ein-/Ausschalters (Druck/Druck-Betätigung) mit einem Überlastschutz kombiniert.



Durch seine Bauweise in quadratischer Form kann das Bauteil als Ersatz für einen Schmelzsicherungshalter in vertikaler Bauform dienen. Der Schutzschalter ist nach einer Auslösung wieder per Knopfdruck einschaltbar.

Eine Fehlerlokalisierung, ein Sprungschaltmechanismus und die unbeeinflussbare Freiauslösung sorgen für zuverlässiges Schaltverhalten. Der Geräteschutzschalter ist für Schnappbefestigung ausgelegt. Zum Zubehör gehört eine Schutzkappe für Staub- und Spritzwasserschutz für den Betätigungs- und Anschlussbereich (IP64).


Technische Eckdaten

  • Klemmdicke: 0,8 bis 1,6mm
  • Isolationswiderstand: 100 MOhm (min.)
  • Stoßfestigkeit: 30g (11ms)
  • Nennspannung: 250 VAC bzw. 50 VDC
  • Nennstrom: von 6A bis 16A (je nach Typ)
  • Maximale Lebensdauer: 10.000 Stunden
  • REACh- und RoHS-konform, erfüllt die Norm IEC 60934 S-Typ, TO und ist nach UL 1077, CC22.2 No23 und IEC/EN60934 zugelassen
  • Anwendungsbereiche: Haushalts- und Büromaschinen, elektrische Werkzeuge, Netz- und Ladegeräte, Bordnetzschutz, Wasserfahrzeuge und Reisemobile

Fachartikel