System zur Gesichts- und Objekterkennung

INDUSTRIECOMPUTER

Das autarke Embedded System NEU-X300-Q370 im Sortiment von Spectra eignet sich für Anwendungen wie Gesichts- und Objekterkennung sowie Kiosk- oder Parkleitsysteme.



Anwendungen wie Gesichts- und Objekterkennung sowie Kiosk- oder Parkleitsysteme werden mit Embedded Systemen realisiert, die möglichst autark und wartungsfreundlich funktionieren müssen. Das lüfterlose Embedded System NEU-X300-Q370 besitzt über einen bestückbaren CPU-Sockel, der eine Auswahl je nach Anwendung erlaubt. Verfügbar sind Intel Core Coffee Lake Prozessoren der 8. Generation.

Die integrierte Intel UHD Graphics 630 ermöglicht die simultane Darstellung von 4K-Inhalten auf drei HDMI-Displays. Für die System-Sicherheit steht ein interner TPM-Anschluss bereit. Die Sicherheitsfunktionen des TPM-Moduls reichen vom Datenschutz mit Hilfe von eigens vergebenen Hash-Werten, über sichere Speichervorgänge bis hin zum Schutz vor externen Soft- und Hardware-Attacken.

Beim Einsatz eines i5- oder i7-Prozessors sind zusätzlich vPRO-Fernverwaltungsfunktionen verfügbar. Damit können Informationsaktualisierungen und System-Neustarts remote durch eine entfernte Kommandozentrale durchgeführt werden.

Das System hat Abmessungen 190mm x 200mm x 55mm und bietet Platz für eine mPCIe x16 Erweiterung sowie ein M.2 Modul für Wi-Fi oder LTE und eine M.2 SSD. Es läuft mit einem Linux oder Windows 10 Betriebssystem in einem Temperaturbereich von -5°C bis +45°C.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente