Synchroner 34-V-Abwärts-Schaltregler

DC/DC-WANDLER

Der Schaltregler der Serie NC2780AK von Nisshinbo Micro Devices ist für Konsumer-, Industrie- und Automobilanwendungen wie Set-Top-Boxen, Media-Player, Internet-Gateways und Infotainment-/Navigationssysteme vorgesehen.



Der NC2780AK hat einen Eingangsspannungsbereich von 4 bis 34V und eine extern einstellbare Ausgangsspannung von 0,7 bis 5,3V. Zur Vervollständigung des Buck-Schaltreglers sind ein zusätzlicher externer High-Side- und Low-Side-N-Kanal-MOSFET und einige passive Bauteile erforderlich. Das Produkt kann optimiert werden, um die Anforderungen der Anwendung zu erfüllen.


Technische Details

  • Die Oszillatorfrequenz ist über einen externen Widerstand in einem Bereich von 250kHz bis 1MHz einstellbar oder kann mit einem externen Taktgeber synchronisiert werden, um bei der Verwendung von mehreren Schaltreglern in der Stromversorgung die üblichen Rauschprobleme zu minimieren.
  • Die Phasenkompensation kann auch über einen externen Widerstand und einen Kondensator angepasst werden, um einen stabilen und zuverlässigen Betrieb des Schaltreglers zu gewährleisten, indem Schwingungen verhindert und das Einschwingverhalten verbessert wird.
  • Um den Wirkungsgrad sowohl bei hoher als auch bei geringer Last auf einem hohen Niveau zu halten, kann der NC2780AK automatisch vom PWM- in den PFM-Modus umschalten, aber auch manuell auf einen festen PWM-Modus eingestellt werden.
  • Außerdem gibt es einen Power-Good-Ausgang, der ein logisches Signal liefert, wenn der Schaltregler innerhalb der vorgegebenen Parameter arbeitet und die Ausgangsspannung stabil ist. Das Power-Good-Ausgangssignal ist nur dann gültig, wenn der Chip nach einem Soft-Start aktiviert und eingeschaltet ist und sich alle Sicherheitsschaltungen und -ereignisse im Normalzustand befinden.
  • Es ist eine Duty-Over-Funktion implementiert, die in der Kfz-Leistungselektronik üblich ist, wo die Stromversorgung mit rauen Betriebsbedingungen zurechtkommen muss. Sie stellt sicher, dass der Schaltregler auch bei Ereignissen wie dem Anlassen des Motors, wenn die Eingangsspannung stark abfällt, eine stabile Ausgangsspannung liefert. In einem solchen Fall wird die Betriebsfrequenz mit der Zeit linear abgesenkt, bis sie ein Viertel der eingestellten Frequenz erreicht.
  • Eine optionale Funktion ist der Spread Spectrum Clock Generator (SSCG), der das Taktfrequenzsignal absichtlich moduliert. Indem er die Energie des Taktsignals über eine Reihe von Frequenzen verteilt, kann der SSCG die Spitzenenergie bei einer bestimmten Frequenz reduzieren. Dies trägt dazu bei, die behördlichen Vorschriften für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und elektromagnetische Störungen (EMI) einzuhalten. SSCG-Techniken werden häufig in Anwendungen eingesetzt, bei denen die Reduzierung der EMI entscheidend ist.
  • Der NC2780AK ist als Consumer-, Industrie- und Automotive-Version erhältlich.


Integrierte Sicherheitsfunktionen

  • Thermische Abschaltung, die die Chiptemperatur auf Überhitzung überwacht.
  • Über-/Unterspannungserkennung (OVD/UVD), die überwacht, ob die Ausgangsspannung im normalen Bereich liegt.
  • Undervoltage Lock Out (UVLO), Überwachung der Mindestbetriebsspannung am Eingang.
  • Ausgangsstrombegrenzung, optionale Auswahl zwischen verriegelter und Hiccup-Strombegrenzung.
  • Soft-Start, sorgt für einen sanften Anstieg der Ausgangsspannung beim Start.

Fachartikel