13.05.2019

STMicroelectronics: IoT-Prototyping-Modul

STMicroelectronics bringt die SensorTile.box an den Start, um allen erdenklichen Anwenderkreisen dabei zu helfen, die Möglichkeiten des IoT zu erkunden und schnell zu verstehen, wie sich Sensorinformationen erfassen und in die Cloud übertragen lassen.


Bild: STMicroelectronics

Das IoT Plug and Play Modul lässt sich per Bluetooth Low Energy mit einem Smartphone verbinden, sodass die Benutzer beobachten können, wie Sensoren als Schrittzähler, Asset Tracker, Umgebungsmonitor oder andere Instrumente fungieren. Für erfahrenere Designer wartet die SensorTile.box mit Entwickler- und Experten-Betriebsarten auf. Diese helfen bei der Implementierung ausgefeilter Applikationen mit einem grafischen Assistenten oder durch Schreiben von individuellem Embedded-Code.

 

Aufgrund ihrer einfachen Anwendung und ihrer Relevanz für sämtliche Anwender von Konsumenten und Anfängern bis zu IoT-Profis wird die SensorTile.box als Demonstrations-Plattform für Azure IoT Central präsentiert, was die Anbindung intelligenter Geräte an die Cloud für Datenerfassungs- und Analyseaufgaben erleichtert.

 

Die SensorTile.box enthält MEMS-Bauelemente von ST für die Bewegungs-, Kontext- und Umgebungserfassung – und ist untergebracht in einem 57 mm x 38 mm x 20 mm großen Kunststoffgehäuse gemäß Schutzart IP54. Lieferbar sein wird die SensorTile.box voraussichtlich ab Anfang Juni 2019 über www.st.com/sensortilebox bzw. über die Distributoren von ST.

 

Das kommerzielle Modul und die zugehörigen Dienste werden von FAE Technology, einem ST Partner-Unternehmen, bereitgestellt. Mehr Informationen finden Sie auf https://fae.technology/en/.

 

Die SensorTile.box ist für eine breite Palette von Sensing-, Tracking- und Überwachungs-Anwendungen konzipiert und ist im Lieferzustand umgehend einsatzbereit, denn eine 500-mAh-Lithiumbatterie und eine 8 GB microSD Card sind bereits installiert. Die eingebauten Sensoren stützen sich auf das Angebot an MEMS-Bauelementen von ST und werden durch einen Mikrocontroller des Typs STM32L4R9 verwaltet.

 

Im Einzelnen sind die folgenden Sensoren verfügbar:

  • STTS751 – Temperatursensor
  • LSM6DSOX – 6-Achsen-IMU (Inertial Measurement Unit) mit Machine Learning Core (MLC)
  • LIS3DHH und LIS2DW12 – 3-Achsen-Beschleunigungssensoren
  • LIS2MDL – Magnetometer
  • LPS22HH – Drucksensor/Höhenmesser
  • MP23ABS1 – analoges Mikrofon
  • HTS221 – Feuchtigkeitssensor

Abgesehen von Schrittzähler-, Asset-Tracker-, und Umgebungsmonitor-Anwendungen können auch die Vibrationsüberwachung, die Datenaufzeichnung, Neigungsmessung/Füllstandsmessung, Digitalkompass- und Babyüberwachungs-Anwendungen kennengelernt werden.

 

Professionelle Anwender haben Gelegenheit zur Entwicklung leistungsfähiger Applikationen im STM32 Open Development Environment (STM32 ODE), wobei auf den Konfigurator und Codegenerator STM32CubeMX sowie den Programmer und Debugger STLink-V3 zurückgegriffen werden kann.


 


--> -->