19.06.2013

Starter-Kit für ein Mediacenter mit dem Raspberry Pi




Das XBMC-Bundle von Farnell element14 macht den Mikrocomputer Raspberry Pi zur Streaming-Plattform. Raspberry Pi-Besitzer können sich mit dem Xbox Media Center-Set (XBMC) ein Mediacenter selber bauen. Es enthält alle zusätzlich notwendige Hardware und Software in einem Starter-Kit.

 

Das XBMC-Paket erlaubt das Streaming von Computern, HTPC- oder NAS-Geräten im Heimnetzwerk über den Raspberry Pi. Dadurch wird ein Monitor oder der Fernseher zum Mediacenter. Zusätzlich können Benutzer auch mit einer Xbox Live-ID Inhalte empfehlen.

 

Zum Lieferumfang des Starter-Kits gehören eine SD-Karte mit der vorinstallierten Raspbmc-Software und einer Open Source Linux-Distribution von Sam Nazarko, welche das XBMC auf den Raspberry Pi bringt. Den Start erläutern ein Online Video-Tutorial.

 

Um den Raspberry Pi im XBMC-Modus zu steuern, enthält das Paket ein kleines Keyboard mit integriertem Maus-Pad, das drahtlos mit dem Raspberry Pi in Verbindung steht. Zudem sind HDMI- und Ethernet-Kabel beigefügt, um ein TV-Gerät oder Monitor anzuschließen und für die Verbindung mit dem Internet.


 


--> -->