05.10.2018

Stapelbares PC/104-Plus-CPU-Board

Mit dem PC/104-Plus-CPU-Board PM-BT erweitert ICP Deutschland seine PM Produktlinie um eine Variante zum Hochstapeln auf engem Raum. Die Abmessungen von 96mm x 90mm, das Gewicht von 120g und die standardisierte PC/104-Plus-Steckverbindung für PCI- und ISA-Unterstützung erlauben die vertikale Erweiterung.


Bild: ICP Deutschland

Je nach Funktionalität können gängige PC/104, PC/104-Plus und PCI/104 Zusatzmodule eingesetzt werden, die sich auch zum späteren Zeitpunkt wieder ersetzen oder entfernen lassen. Die Verkabelung ermöglichen die auf Stiftleisten herausgeführten Schnittstellen: zwei RS-232/422/485, drei USB 2.0, ein GbE LAN Port sowie ein LVDS und ein VGA für die duale Displayanbindung.


Für die Anbindung von Speichermedien bietet das PM-PT einen SATA 3Gb/s Port, einen Mini PCIe Slot für mSATA-SSDs oder optional eine on-board SSD. Auch kundenspezifische Projektierung und Neuentwicklungen sind durch kompatible Intel Celeron J1900/N2807 oder optionale Intel Atom E38xx on-board SoCs und max. 8GB DDR3L Arbeitsspeicher möglich.


Standardmäßig sind die CPU-Boards für Temperaturen zwischen -20 und +60°C ausgelegt und mit einem 5-VDC-Spannungseingang versehen. Wird das PM-BT mit einer Atom E38xx CPU von ICP ausgeliefert, ist ein Betrieb in rauer Umgebung mit Temperaturen von -40°C bis +85°C möglich.


 


--> -->