Standardnetzgeräteserie

STROMVERSORGUNG

Mit der NGA100-Serie baut Rohde & Schwarz sein Angebot an Standardnetzgeräten aus. Das R&S NGA100 ist in vier Ausführungen erhältlich und bietet wahlweise einen einzelnen oder zwei Ausgänge mit bis zu 35V/6A oder 100V/2A pro Ausgang. Modelle mit einem Ausgang liefern eine Leistung von bis zu 40W, Modelle mit zwei Ausgängen bis zu 80W. Bei Modellen mit zwei Ausgängen können diese kombiniert werden, sodass bis zu 200V oder 12A bereitstehen.



Rohde & Schwarz hat in den Ausgangsschaltungen des NGA100 ein durchgängig lineares Design implementiert, das laut Rohde & Schwarz die Performance gegenüber Schaltreglern deutlich übertrifft. Die Standard-Rückleseauflösung von 1mV/100µA erhöht sich bei Strömen unterhalb von 200mA auf eine Auflösung von 1µA. 

Zu den weiteren Merkmalen des R&S NGA100 gehört die Aufzeichnung von Spannungs- und Stromwerten mit bis zu 10 Samples pro Sekunde zur späteren Analyse. Für den Datenexport und die Fernsteuerung werden standardmäßig Ethernet und USB unterstützt, optional auch WLAN sowie ein externer Trigger mit digitalen Ein-/Ausgängen. Benutzer können in Intervallen ab 10ms Sequenzen von Spannungs-/Stromeinstellungen generieren. Der gelieferte Strom ist nicht nur verzerrungs- und rauscharm – dank der Remote Sensing-Funktion des Geräts können Kabelverluste kompensiert werden. 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente