03.07.2017

Spectrum: 5 Jahre Gewährleistung und Umfirmierung

Spectrum erweitert die Gewährleistung auf seine Messtechnik-Produkte von 3 auf 5 Jahre. Zeitgleich ändert das Unternehmen seine Firmierung.


Gisela Haßler. Bild: Spectrum

"Zu unserer Fertigung in Deutschland gehören sehr viele Qualitätskontrollen und umfassende Analysen, unter anderem auch zur Anzahl der Reparaturen, die nach der Garantiezeit nötig werden. In den letzten 10 Jahren gab es aber nur sehr wenige solcher Reparaturfälle. Daher haben wir nach einer Auswertung der Zahlen beschlossen, die Gewährleistungszeit von zwei auf fünf Jahre zu erhöhen. Die älteste Karte, die in diesem Jahr zum Service eingeschickt wurde, war vorher schon 14 Jahre im Dauerbetrieb! Unsere Produkte werden für den jahrelangen Einsatz entwickelt", erklärt Gisela Haßler, Geschäftsführerin von Spectrum Instrumentation

 

Weiter gibt das Unternehmen die Umbenennung von Spectrum Systementwicklung Microelectronic GmbH in Spectrum Instrumentation GmbH bekannt. "Ohne einheitliche globale Identität war es schwer für uns, ein effizientes Marketing zu entwickeln", erklärt Gisela Haßler. "Weltweit gesehen ist die lange-, deutsche Namensgebung hinderlich, so dass die Firma oft abgekürzt als Spectrum bezeichnet wurde. Dies ist aber markenrechtlich sehr schwer durchzusetzen. Bei unser 2015 gegründeten US-Tochter haben wir den Namen "Spectrum Instrumentation Corp." gewählt, das kam bei unseren US-Kunden sehr gut an. Wegen dieser positiven Erfahrung wollen wir Spectrum Instrumentation als weltweiten Firmennamen nutzen. Er ist in vielen anderen Sprachen und Ländern gut verständlich und drückt aus, was diese Firma tut."


 


--> -->