29.09.2017

Spectaris: Neuer Vorsitzender des Fachverbandes Medizintechnik

Einen neuen Vorsitzenden gibt es beim Spectaris-Fachverband Medizintechnik. Einstimmig wurde Dr. Martin Leonhard (51) von den Mitgliedern des Fachverbandes zum neuen Vorsitzenden gewählt.


Der neue Vorstand des SPECTARIS-Fachverbandes Medizintechnik von links: Hans-Peter Welsch (Aesculap), Thorsten Weide (Drägerwerk), Dr. Martin Leonhard (Karl Storz)/ Vorsitzender, Dr. Steffen Gebauer (Melag), Louise Meiners (bon Optic), André Schulte (Weinmann EMT), Hubertus Lasthaus (VitalAire), Marcus Kuhlmann (Spectaris), Ralf Wiedemann (Stiegelmeyer); Bild: Spectaris

Leonhard ist promovierter Physiker, leitet seit 2006 das Technologiemanagement bei Karl Storz Tuttlingen. Zuvor war er dort fĂĽnf Jahre stellvertretender Marketingleiter. Bei Spectaris ist Leonhard seit 2012 als stellvertretender Vorsitzender Mitglied des Medizintechnik-Vorstandes.


Er tauscht nun die Rollen mit Michael Koller, dem Geschäftsführenden Gesellschafter der Münchener Medizin Mechanik , der bisher den Vorsitz inne hatte und den Fachverband Medizintechnik nun als stellvertretender Vorsitzender vertritt. Der neue Vorstand wurde für eine Amtsperiode von drei Jahren gewählt.


Ebenfalls zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Thorsten Weide (Drägerwerk) gewählt. Den Vorstand komplettieren die wiedergewählten Norbert Aumann (Ottobock), Dr. Steffen Gebauer (Melag), Hubertus Lasthaus (VitalAire), Ludolf Schmitz (Schmitz & Söhne), André Schulte (Weinmann EMT), Hans-Peter Welsch (Aesculap) und Ralf Wiedemann (Stiegelmeyer) und Louise Meiners (bon Optic). Meiners vertritt die ophthalmologischen Gerätehersteller und bildet die Brücke zum Spectaris-Fachverband Consumer Optics.


 


--> -->