31.10.2007

Spannungsregler mit zwei Ausgängen




Mit den Spannungsreglern mit zwei Ausg√§ngen aus der Serie XC6415 von Torex Semi¬≠con¬≠ductor stehen dem Entwickler zwei rauscharme LDO-Spannungsregler in einem Geh√§use zur Verf√ľgung. Die Chips der Serie werden in einem USP-6C-Geh√§use und einem SOT-25-Geh√§use angeboten In einem USP-6C‚ÄďGeh√§use misst der Chip 1,8 x 2,0mm x 0,6mm. Die Spannungsregler ben√∂tigen 28¬ĶA pro Kanal und im Standby-Modus sinkt der Stromverbrauch auf weniger als 0,1¬ĶA.

 

Die Ausgangsspannung wird werkseitig f√ľr jeden Regler getrennt eingestellt und kann in Schritten von 50mV innerhalb eines Bereichs von 0,8 bis 5,0V gew√§hlt werden. Der maximale Ausgangsstrom f√ľr die Chips betr√§gt typisch 200mA pro Kanal, der Betriebstemperaturbereich geht von -40¬ļC bis maximal +85¬ļC. Mit Hilfe der EN-Funktion des XC6415 k√∂nnen die Ausg√§nge der beiden Regler unabh√§ngig von¬≠ ein¬≠an¬≠der ab¬≠ge¬≠schaltet werden. In diesem Zustand wird der interne Schalter zwischen den Pins VOUT und VSS ak¬≠tiviert. Dadurch wird die elektrische Ladung am Ausgangskondensator (CL) √ľber den in¬≠tegrierten Selbst¬≠¬≠entladungswiderstand entladen und der Pin VOUT erreicht damit schnell wieder den Pegel von VSS.

 

Alle LDO-Spannungsregler aus der Serie XC6415 sind geeignet f√ľr Eingangs¬≠span¬≠nun¬≠gen zwischen 1,5V tund 6,0V, und zeichnen sich durch eineDropout-Spannung von 90mV bei 100mA aus.


 


--> -->