10.01.2019

Solid-State-Akkumulator in SMD-Technologie

CeraCharge von TDK (Vertrieb: Rutronik) ist ein Solid-State-Akkumulator in SMD-Technologie. Der Akku lässt sich in Reflow-Lötprozessen verarbeiten. Je nach Anforderung sind bis zu 1000 Ladevorgänge möglich.


Bild: Rutronik

CeraCharge ist einen Solid-State-Akkumulator ohne flüssige Elektrolyte. Ähnlich wie Keramik-Kondensatoren basiert er auf einer Vielschicht-Technologie. Die Verwendung eines keramischen Festkörpers schließt zudem die Gefahr von Brand, Explosion oder des Auslaufens von Elektrolytflüssigkeit aus.

 

In der kompakten Baugröße EIA 1812 (4,5 x 3,2 x 1,1mm3) erhältlich, bietet der Akkumulator eine Kapazität von 100μAh bei einer Nennspannung von 1,4V. Kurzfristig können auch Ströme im Bereich einiger mA entnommen werden. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -20°C und +80°C.

 

Zur Erhöhung von Kapazität und Spannung lassen sich einzelne CeraCharge-Chips beliebig in Serie oder parallel schalten.


 


--> -->