SoC und Starterkits für Konnektivität per Wi-Fi 6 und BLE 5.4

Funkmodul DISTRIBUTION

Bei GLYN ist mit dem Wireless SoC SiWx917 von Silicon Labs ein Baustein für Wi-Fi 6 + BLE 5.4 erhältlich, der speziell für batteriebetriebene IoT-Anwendungen entwickelt wurde.



Beim SiWx917 handelt es sich um ein Dual-Prozessor-System, das aus einem 160-MHz-Multi-Thread-Prozessor (ThreadArch) und einem ARM Cortex-M4F (bis 180MHz) besteht. Damit ist die Verwaltung von drahtlosen sowie netzwerkbasierten Stacks und Anwendungsprozessoren in Industrieapplikationen möglich.


Energieeffizienter Modus

Wi-Fi 6 unterstützt mit Target Wake Time (TWT) einen energieeffizienten Modus für IoT-Anwendungen. Damit kann festgelegt werden, wann Geräte aufwachen und kommunizieren sollen. Der Gesamtenergieverbrauch lässt sich so auf bis zu 2,5µA im Modus Deep Sleep/Standby Current verringern und die Akkulaufzeit bei batteriebetriebenen Wi-Fi Applikationen wird erhöht. Alternativ können im Gerät auch kleinere Akkus eingebaut werden. Das SoC unterstützt außerdem WPA3 für erhöhte Sicherheit gegenüber Cyberangriffen.


Technische Eckdaten

  • Wi-Fi 6 im Single-Band 2,4GHz mit Datenraten bis zu 86 Mbps
  • Bluetooth Low Energy 5.4 mit einer maximalen Leistung von +19,5 dBm
  • ARM Cortex-M4F Core mit 180MHz
  • Sicherheitsfunktionen wie Secure Boot & OTA
  • Standby-Modus
  • QMS-Gehäuse mit 7mm x 7mm x 0,85mm
  • Temperaturbereich von -40 bis 105°C


Starterkits  

Zur Entwicklungsunterstützung bietet GLYN verschiedene Starterkits an. Dazu zählen das Pro Kit (SIWX917-PK6031A), das Co-Prozessor Expansion Kit (SIWX917-EB4346A) und das Radio Board für WSTK (SIWX917-RB4338A).
 

Fachartikel