SoC-FPGA-Entwicklungskit auf Basis der RISC-V-Befehlssatzarchitektur

FPGA-EDA

Microchip Technology bietet ein RISC-V-basiertes SoC-FPGA-Entwicklungskit für PolarFire SoC-FPGAs an. Das Icicle-Entwicklungskit bringt zahlreiche Mi-V-Partner zusammen und erlaubt es Entwicklern, das RISC-V-Ökosystem mit Echtzeit-Betriebssystemen (RTOS), Debuggern, Compilern, SOMs (System On Modules) und Sicherheitslösungen zu nutzen.

 



Das Mi-V RISC-V-Partner-Ökosystem ist ein Paket von Tools und Entwicklungsressourcen, mit dem Microchip und Drittanbieter das RISC-V-Design unterstützen. Das Icicle-Kit für das PolarFire-SoC- und Mi-V-Ökosystem ermöglicht PolarFire SoC-FPGAs mit:

  • RISC-V-Prozessorkomplex von SiFive und Embedded-Trace-Makro von UltraSoC
  • Entwicklungstools von Adacore, Green Hills Software, Mentor Graphics und Wind River
  • Kommerzielle RTOS-Lösungen wie Nucleus und VxWorks, die Microchips Linux- und Bare-Metal-Lösungen ergänzen
  • Middleware-Lösungen von DornerWorks, Hex Five, Veridify Security und wolfSSL
  • SOMs und Entwicklungsdienstleistungen von Antmicro, ARIES Embedded, Digital Core Technologies, Emdalo Technologies, Sundance DSP und Trenz Electronic


Das Icicle-Kit basiert auf einem PolarFire SoC mit 250K Logikelementen (LE) und enthält einen PCIe-Anschluss, eine mikroBUS-Buchse, einen doppelten RJ45-, einen Micro-USB-, einen CAN-Bus-Anschluss, einen Raspberry Pi Header, einen JTAG-Anschluss und eine SD-Card-Schnittstelle.

Das Board wird durch Microchips Power-Management- und Takt-ICs, einen Ethernet-PHY (VSC8662XIC), einen USB-Controller (USB3340-EZK-TR) und Stromsensoren (PAC1934T-I/JQ) unterstützt. Die PolarFire SoC-FPGAs sind in verschiedenen Gehäusen und Größen erhältlich. Es lassen sich Lösungen in Gehäusegrößen von 11mm × 11mm umsetzen. Das Icicle-Kit eignet sich u.a. für Anwendungen wie intelligente Embedded-Bildverarbeitung, IoT, Automatisierungs-, Verteidigungs- und Kommunikationstechnik sowie Automotive.

Verfügbarkeit

Microchips Icicle-Kit für PolarFire SoC-FPGAs (MPFS-ICICLE-KIT-ES) ist ab sofort zum Preis von 489 US-$ erhältlich. PolarFire FPGAs befinden sich bereits in der Produktion, und erste Muster der SoC-FPGAs sind ab sofort erhältlich.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente