SMARC Modul mit Intel Atom x6000E

INDUSTRIECOMPUTER

Data Modul erweitert seine SMARC-Produktfamilie und präsentiert mit dem eDM-SMX-EL ein SMARC 2.1 Modul, das die Prozessor-Familien Intel Atom x6000E, Pentium und Celeron N- & J unterstützt. Das Modul kann drei unabhängige Displays mit einer Auflösung von bis zu 4K 60f betreiben.



 

Das eDM-SMX-EL hat eine Verlustleistung von 4,5W - 12W TDP. Neben Interfaces wie beispielsweise CAN verfügt das Modul über einen zweifachen GbE mit TSN, PCIe Gen3 (8 GT/s) und USB 3.1 Gen2 (10 Gbit/s). Weiter verfügt das Modul über einen bis zu 16 GByte großen LPDDR4X-Arbeitsspeicher mit Zugriffsgeschwindigkeiten von 4267MT/s. Mit Hilfe des im BIOS konfigurierbaren Features In-Band ECC sind keine zusätzlichen Speicher notwendig, sondern es wird ein Teil des RAM hierfür genutzt. 

Ausgelegt ist das Modul für einen Betrieb im industriellen Temperaturbereich von -40°C bis +85°C. Für den Einstieg ist das Modul mit dem SMARC Carrierboard eDM-CB-SM-IPCS kombinierbar.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente