28.02.2005

Single-Chip FM-Tuner




STMicroelectronics kommt mit dem Single-Chip FM-Tuners TDA7701 f√ľr tragbare Unterhaltungselektronik. Der Tuner kann FM-Rundfunk auf der ganzen Welt empfangen. Programmierung und Steuerung erfolgen √ľber die eingebauten I¬≤C- und SPI-Busse.

Der Tuner kommt mit einer Versorgungsspannung von 2,4 bis 3,2 V aus, nimmt 12 mA und wird in einem 5 x 5 mm gro√üen TFBGA-40-Geh√§use geliefert, dessen Anschluss-K√ľgelchen einen Durchmesser von 300 ¬Ķm haben und zweireihig im 500-¬Ķm-Raster angeordnet sind. Der Chip ben√∂tigt weder ZF-Filter, Keramik-Kondensatoren oder Varicaps. Wichtige Funktionen sind in den Chip integriert. Dazu geh√∂rt eine PLL-Stufe mit automatischem Suchlauf, ein rauscharmes Filter mit einem Mischer zur Unterdr√ľckung von Spiegelfrequenzen und ein FM-Demodulator mit abgleichfreiem Decoder. Eine f√ľr die Zukunft geplante Nachfolgeversion wird zus√§tzlich einen RDS-Decoder (Radio Data System) mit Gruppen- und Blocksynchronisation enthalten.

Unter den Spezifikationen des Single-Chip-Tuners sind der Signal-Rauschabstand von maximal 60 dB, die nutzbare Empfindlichkeit von 3 dB/¬ĶV bei einem Signal-Rauschabstand von 30 dB, die Selektivit√§t von 40 dB bei ¬Ī300 kHz, die Stereo-Kanaltrennung von 30 dB und der Gesamtklirrfaktor von 0,5 % zu nennen.

Der TDA7701 kostet 2,50 US-Dollar (ab 1.000 St√ľck) und ist ab sofort in Produktionsst√ľckzahlen verf√ľgbar. Angeboten wird ferner ein Evaluation Kit bestehend aus einer Hardware-Plattform und Software mit API-Funktionen (Application Programming Interface) sowie einer Benutzeroberfl√§che f√ľr Demonstrations-, Entwicklungs- und Validierungszwecke.


 


--> -->