07.03.2008

Simulation von parasitären Effekten und EMI in Schaltungen




Ansoft k√ľndigt Q3D Extractor v8 an, die neueste Softwareversion zur parasit√§ren 3D-Extraktion. Q3D Extractor f√ľhrt 2D- und 3D-Simulationen elektromagnetischer Felder als Grundlage f√ľr die Extraktion der RLCG-Parameter einer Struktur durch. Anschlie√üend erzeugt das Werkzeug automatisch ein √§quivalentes SPICE-Schaltkreismodell zur Verwendung in Nexxim, dem Schaltungssimulator des Herstellers oder anderen Berkeley-SPICE-kompatiblen Tools. Diese Modelle stellen das elektromagnetische Verhalten passiver Komponenten bereit und beschleunigen Entwurf und Optimierung kritischer Leitungsf√ľhrungen, um so die Timingvorgaben im ersten Durchlauf einzuhalten.

 

Zu Q3D Extractor v8 geh√∂rt ein neuer Kapazit√§ts-Solver, der Kapazit√§ten und Leitwerte verlustbehafteter Dielektrika extrahieren kann. Dieser optimierte Solver nutzt den vorhandenen Computerspeicher voll aus (64Bit) und f√ľhrt Berechnungen bei mehreren Frequenzen durch. Au√üerdem erlaubt er dem Anwender die Modellierung unendlich gro√üer Massefl√§chen. Zus√§tzlich arbeitet das 2D-Extraktionstool nun mit Ansofts Desktop-Architektur der n√§chsten Generation. Diese intuitiv zu bedienende Oberfl√§che bietet benutzerfreundliche Erweiterungen, darunter die M√∂glichkeit, diskrete und interpolierende Frequenzsweeps durchzuf√ľhren. Au√üerdem wurde die Eingabe von Problemstellungen vereinfacht. Es steht ein skriptgesteuerter Report-Editor zur Verf√ľgung, erweiterte Postprocessing M√∂glichkeiten sowie eine verbesserte Anbindung an Nexxim und Ansofts Multi-Dom√§nen Simulator Simplorer.

 

Entwicklern erm√∂glicht Q3D Extractor ein besseres Verst√§ndnis von Highspeed-Elektronikdesigns. Mit Q3D k√∂nnen √úbersprechen, Ground Bounce, Leitungsverz√∂gerungen oder Einschwingvorg√§ngen analysiert werden. F√ľr Kabelbaum-Anwendungen eignet sich die Kombination von Q3D Extractor mit Simplorer, um parasit√§re Effekte aus Kabeln und Stromschienen f√ľr das Verhalten elektromagnetischer Interferenzen (EMI) in elektrischen Antriebssystemen vorherzusagen.

 

Features des Q3D Extractor v8

  • Neuer Kapazit√§ts-Solver in Q3D Extractor, der C und G in verlustbehafteten Dielektrika berechnet.
  • Neue Desktop-Architektur f√ľr den 2D-Extraktor
  • Beherrscht unendliche Massefl√§chen
  • Optional Multiprocessing und √ľber vernetzte Rechner verteilte Analysen m√∂glich
  • Frequenzabh√§ngiges Verlustmodell f√ľr Dielektrika (Djordjevic-Sarkar)
  • Import von GDSII

 

Verf√ľgbarkeit

 

Q3D Extractor v8 ist f√ľr Microsoft Windows XP Professional, Server 2003 Standard Edition, XP Professional x64 Edition, Server 2003 Standard x64 Edition, Red Hat Enterprise Linux v3 (32 und 64 Bit) und v4 (32 und 64 Bit), SuSE Linux Enterprise Server v9 (32 und 64 Bit) sowie Solaris in den Versionen 8, 9 und 10 erh√§ltlich.


 


--> -->