25.05.2018

Siemens beteiligt sich mit 10 Mio. Euro an Batteriehersteller

Siemens und die schwedische Northvolt geben ihre Zusammenarbeit für die Entwicklung einer Technologie zur Produktion "qualitativ hochwertiger grüner Lithium-Ionen-Batterien" bekannt. Die Partnerschaft, an der sich Siemens mit einer Investitionssumme von 10 Mio. Euro beteiligt, umfasst auch die Lieferung von Lithium-Ionen-Batterien.


Bild: Northvolt

Siemens wird Northvolt beim Bau der nach eigener Angabe modernsten Fertigung für Lithium-Ionen- Batteriezellen unterstützen. Wenn die Produktionsstätte 2020 in Betrieb geht, will Siemens Batterien aus dieser Fertigung kaufen und Northvolt als einen bevorzugten Lieferanten listen.

 

Siemens beteiligt sich an der Partnerschaft mit einer Investitionssumme in Höhe von 10 Mio. Euro. Siemens sieht die Northvolt-Initiative als Referenzprojekt für die Batterieproduktion der Zukunft, die auf der Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette aufbaut.

 

Siemens will von Northvolt Batterien kaufen sobald die Großfertigungsstätte von Northvolt in Betrieb ist. Beide Unternehmen untersuchen auch mögliche Gebiete für gemeinsame Entwicklungsprogramme.


 


--> -->