06.04.2011

Seoul Semiconductor ernennt Europa-Chef




Andreas Weisl

Bei Seoul Semiconductor (SSC) wurde Andreas Weisl (32) als General Manager für Zentral- und Nordeuropa eingesetzt. Zu seinen Verantwortungsbereichen zählen neben der Leitung des Münchner Büros die DACH-Region, Großbritannien, Skandinavien und die Beneluxländer. Weisl berichtet direkt an Manuel Zarauza, Managing Director bei SSC. Weisl war zuvor bei Osram Opto Semiconductors als Distribution Manager und Leiter des Key Account Management Teams tätig.

 

2010 hatte SSC seinen weltweiten Umsatz von 367 Millionen US-Dollar im Jahr 2009 auf 799 Millionen US-Dollar in 2010 mehr als verdoppelt. SSC konzentriert sich auf Hochleistungs-LEDs und Wechselstrom-LEDs ohne Konverter. Neben den Industriesegmenten liegt der Fokus 2011 für das Unternehmen vor allem auf dem Automotive- und Beleuchtungsmarkt. als den Sektoren mit dem größten Wachstum bei Seoul Semiconductor.


 


--> -->