Sensorik und Messtechnik: Auftragseingänge und Umsatz wachsen

BRANCHEN-NEWS MESSTECHNIK

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik meldet, dass die von ihm vertretene Branche im ersten Quartal drei Prozent höhere Umsätze und bei den Auftragseingängen ein Plus von sechs Prozent - jeweils verglichen mit dem Vorquartal - erlangte.



Der Verband befragt seine 480 Mitglieder quartalsweise zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem soliden Vorjahresergebnis von fünf Prozent Umsatzwachstum verzeichnete die Branche im ersten Quartal 2016 ein weiteres Umsatzplus von drei Prozent. Bei den Auftragseingängen meldete die Branche für das erste Vierteljahr des laufenden Geschäftsjahres eine deutliche Steigerung um sechs Prozent, verglichen zum Vorquartal.

 

Die AMA Mitglieder erwarten allerdings laut AMA einen deutlichen Schub für die Branche durch Zukunftsprojekte wie die "Industrie 4.0" und das "Internet of Things". 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente