Sensoren überwachen die Luftqualität in Innenräumen

SENSORIK MEDIZINTECHNIK DISTRIBUTION

Mouser Electronics erweitert sein Angebot an Umgebungssensoren von Sensirion, einem Anbieter von Sensorik für Medizintechnik und Automobilelektronik. Die Sensoren sind für Anwendungen wie Luftreinigung, Überwachung der Luftqualität in Innenräumen und Kohlendioxid-Erkennung einsetzbar.



  • Der Raumluftqualitätssensor SGP40 ist ein integriertes „CMOSens“-Sensorsystem auf einem Chip, das ein feuchtigkeitskompensiertes Signal zur Raumluftqualität liefert. Der Sensor ist für Dunstabzugshauben, Thermostate und bedarfsgesteuerte Lüftung vorgesehen.
     
  • Der Partikelsensor SPS30 ist ein optischer Sensor, der Laserstreuung mit der kontaminationsbeständigen Technik von Sensirion kombiniert. Der SPS30 wurde für eine Lebensdauer von mehr als acht Jahren entwickelt und ermöglicht Messungen für HLK-Geräte, Klimaanlagen und IoT-Lösungen.
     
  • Der STC31 ist ein Gaskonzentrationssensor in Chipgröße, der, breitbandige CO2-Messungen für die Serienfertigung bietet. Er basiert auf dem Prinzip der Wärmeleitfähigkeitsmessung.
     
  • Das Formaldehyd-Sensormodul SFA30 basiert auf der elektrochemischen Technik von Sensirion und erledigt Formaldehyd-Messungen bei geringer Querempfindlichkeit gegenüber anderen flüchtigen organischen Verbindungen. Das Sensormodul ist für die Integration in Luftreiniger, Raumluftqualitätsmonitore und bedarfsgesteuerte Lüftungssysteme ausgelegt.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente