Sensor Kit von Bota Systems für Roboter von Universal Robots

SENSORIK

Von Bota Systems gibt es ein Universal Robot FT Sensor Kit. Es enthält einen sechsachsigen Kraftmomenten-Sensor, der von Universal Robots (UR) für die Verwendung mit ihren kollaborativen Robotern, einschließlich des aktuellen Modells UR20, zertifiziert wurde.



Mit dieser Zertifizierung schließt sich Bota Systems dem UR+ Ökosystem an. Das sind Partner, die von UR für die Verwendung mit ihren Robotern zugelassen sind.

Das Sensor-Kit ist auf der UR-Website verfügbar. Es beinhaltet alles für die Inbetriebnahme, einschließlich des SensONE-Sensors mit integrierter Elektronik, Verkabelung, Stromversorgung, Adaptern und Befestigungselementen. Zusätzlich enthält das Kit die URCap-Software, die in die grafische Programmieroberfläche PolyScope von UR integriert werden kann. Die Software besteht aus Treibern, die den Zugriff auf die Kraftmoment-Daten ermöglichen, sowie aus Programmvorlagen zur Erstellung kraftabhängiger Anwendungen.


Der UR20 ist …

das Spitzenmodell der kollaborativen Roboter, auch Cobots genannt, von Universal Robots. Er hat eine Reichweite bis zu 1750mm und eine Traglast bis zu 20kg. 


Wozu brauchen Roboter einen Kraftmomenten-Sensor?

Der Sensor misst Kraft und Drehmoment, wenn diese auf die Roboter Oberfläche einwirken. Durch die Verwendung der gemessenen Signale in der Echtzeit-Feedback-Steuerung können Roboter anspruchsvolle Interaktionsaufgaben ausführen. Der in der Robotik am häufigsten verwendete Sensor dieser Art ist ein Sechs-Achsen-Sensor, der Kräfte und Drehmomente auf jeweils drei Achsen misst.