23.05.2007

Sensor Innovationspreis 2007 vergeben




Der AMA Fachverband f√ľr Sensorik e.V. hat den diesj√§hrigen Sensor Innovationspreis verliehen. Die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung geht zu gleichen Teilen an das Forschungszentrum von ABB f√ľr die Entwicklung eines mikromechanischen Sauerstoffsensors und an die norwegische OptoSense f√ľr ihre HoloChip-Technologie.

 

Optimierte Sauerstoffmessung

Der mikromechanische Sensor und das daf√ľr optimierte Geh√§usekonzept bieten schnelles Ansprechverhalten und eine l√§ngere Lebensdauer in aggressiven Gasen. Die reduzierte Baugr√∂√üe und die erstmals m√∂gliche automatisierte Fertigung schienen der Jury preisw√ľrdig.

 

HoloChip-Technologie

Mit der HoloChip-Technologie wird die L√ľcke geschlossen zwischen optischer Spektroskopie und filterbasierten diskreten Systemen. Ein Spiegel mit synthetischem Hologramm, der mittels konventioneller CD-Fertigungstechnik preiswert herstellbar ist, erzeugt mehrere Spektren mit definiertem r√§umlichen Versatz, die durch mechanisches Scannen senkrecht zum Spektrum abgetastet werden. Im Gegensatz zu Spektrometern ist die erforderliche mechanische Pr√§zision erheblich geringer, die Leistungsf√§higkeit aber wesentlich h√∂her als mit konventionellen Filterradsystemen. Das Einsatzspektrum reicht von der Identifizierung von Kunststoffen im Recycling √ľber die IR-Gasmesstechnik bis hin zu Medizintechnik und Biotechnologie.


 


--> -->