Schülerwettbewerb Invent a Chip 2022 startet

AUSBILDUNG & KARRIERE

Der bundesweite Schülerwettbewerb „Invent a Chip“ (IaC) von VDE und BMBF startet jetzt an Deutschlands Schulen zum 21. Mal. Teilnehmen können die Klassen 9 bis 13, Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden mit Geldpreisen, Praktika und Kontakten zur Industrie ausgezeichnet.



Der Wettbewerb für die Klassen 9 – 13 beinhaltet Themen der Mikroelektronik und praktische Aufgaben aus dem Ingenieurbereich. Gesucht werden junge Talente mit Spaß an Mathematik, Technik und Naturwissenschaften. Sie erfahren, wie Chips funktionieren und können eigene Entwicklungen starten. Im Wettbewerb designen die Jugendlichen Mikrochips zur Steuerung von Solartrackern, wenn sie sich für das IaC-Camp qualifizieren.


Zum Einstieg ein Quiz

Los geht's mit einem interaktiven Online-Quiz und 20 Fragen rund um Mikrochips und Elektronik bis zum 31. Mai 2022. Neu im Jahr 2022 sind speziell entwickelte Arbeitsmaterialien wie beispielsweise zum Thema „Binärcodierung“. Diese stehen auch über das Portal „Lehrer-Online“ kostenfrei zur Verfügung.


Mikrochips entwickeln: IaC-Challenge und IaC-Camp

Der Einstieg ins Chipdesign ist über die IaC-Challenge bis zum 15. September möglich. Sie liefert online das erste Rüstzeug. Aufbauend auf den Grundlagen der frei konfigurierbaren Logikgatter bis hin zum ersten eigenen VHDL-Code geht es darum, einen komplexen Zähler mit Anzeige in echter Hardware umzusetzen.

Wer noch erfahren und mit Profis sein Wissen ausbauen möchte, kann sich um die Teilnahme am IaC-Camp unter Leitung der Leibniz Universität Hannover bewerben. In einem viertägigen Workshop vertiefen die Teilnehmenden ihre Kenntnisse und wenden sie mit der Ansteuerung eines Solartrackers auch praktisch an. Stichtag für die Bewerbung ist hier bereits der 31. März.

Für die 25 Besten folgt nach der IaC-Challenge das IaC-Camp im Mai. Mit FPGA-Boards werden die Steuerungen für die Solartracker implementiert.


Zeitplan und Preise

Das IaC-Quiz ist online bis zum 31.05.2022 frei geschaltet. Hierfür gibt es Schulpreise zwischen 500 und 1.000 Euro, die im Juni 2022 verliehen werden. Zudem bekommen die besten Quiz-TeilnehmerInnen je einen von 50 Mikrocontrollern.

Die Ergebnisse der IaC-Challenge und des IaC-Camps liegen bis 15.09.2022 vor. Die Top10 der IaC-Challenge-Finalisten gewinnen je ein FPGA-Board im Wert von ca. 100 Euro und ein Online-Tutorial. Die SiegerInnen des IaC-Camps erhalten eine Einladung zur Preisverleihung, Geldpreise bis zu 1.500 Euro, ein Praktikum bei der Robert Bosch GmbH in Reutlingen sowie Einladungen zu Technikveranstaltungen. Die Preisverleihung findet im November 2022 in Berlin statt.


Sponsoren

„Invent a Chip“ wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt: Bosch, Cologne Chip, Globalfoundries, Infineon, Mentor Graphics, Siemens, Videantis, DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.