13.12.2006

Schaltungssimulator Nexxim v3.5




Ansoft hat Nexxim v3.5 angek√ľndigt, die neueste Version seines Schaltungssimulators f√ľr den Entwurf von ICs. Auch in Nexxim v3.5 liegen die Schwerpunkte auf Simulationsgeschwindigkeit, Kapazit√§t und Genauigkeit. Hinzu kommen eine Reihe neuer Analyseverfahren und Unterst√ľtzung f√ľr Verilog-A . Dies erweitert den Anwendungsbereich des Simulators auf elektronische System zur Signalintegrit√§tsanalyse bis zu Hochfrequenz-ICs f√ľr Kommunikationssysteme.

 

Basierend auf der Softwarearchitektur der bisherigen Programmversionen erweitert Nexxim v3.5 seine Simulationsf√§higkeiten auf den Gebieten der Transienten-, Oberwellen- und Rauschanalyse (zeit- und phasenvariabel) um die Analyse von Oszilatoren, H√ľllkurven und periodische √úbertragungsfunktionen. Au√üerdem stehen Monte-Carlo- und Loadpull-Analyse bereit. Zus√§tzlich unterst√ľtzt Nexxim v3.5 direkt Verilog-A und erm√∂glicht damit auch nicht-elektrische Systembeschreibungen. Das Produkt l√§uft auf PCs mit Microsoft Windows 2000 und XP, Sun Solaris und Linux.

 

Weitere Funktionen in Nexxim v3.5:

  • Oszillatoranalyse
  • Neue H√ľllkurvenanalyse f√ľr Ger√§te mit einer Modulationsbandbreite, die um Gr√∂√üenordnungen unter der Taktfrequenz liegt
  • Analyse periodischer √úbertragungsfunktionen
  • Monte-Carlo-Analyse aus der Benutzeroberfl√§che von Ansoft Designer oder anderen g√§ngigen IC-Designflows
  • Cosimulation der Harmonic-Balance und linearen Netzwerk-Schaltungsanalysen in der System-Level-Testbench von Ansoft Designer
  • Shooting-Verfahren
  • Integrierte Unterst√ľtzung von Verilog-A
  • Erweitertes Zustandsraum-Modell mit Cache f√ľr schnelle Neusimulation
  • Neue Entwurfshilfsmittel
  • Suche nach der Resonanzfrequenz in Oszillator-Designs
  • Smith-Tool unterst√ľtzt Impedanzabgleich; Darstellung des Rauschens, der Verst√§rkung und der Stabilit√§tskreise
  • Loadpull-Analyse f√ľr Gro√üsignalanpassung
  • Erweiterte Rauschanalyse und Auswertung

 


--> -->