Schaltungssimulator Nexxim v3.5

PRODUKT NEWS FPGA-EDA



Ansoft hat Nexxim v3.5 angekündigt, die neueste Version seines Schaltungssimulators für den Entwurf von ICs. Auch in Nexxim v3.5 liegen die Schwerpunkte auf Simulationsgeschwindigkeit, Kapazität und Genauigkeit. Hinzu kommen eine Reihe neuer Analyseverfahren und Unterstützung für Verilog-A . Dies erweitert den Anwendungsbereich des Simulators auf elektronische System zur Signalintegritätsanalyse bis zu Hochfrequenz-ICs für Kommunikationssysteme.

 

Basierend auf der Softwarearchitektur der bisherigen Programmversionen erweitert Nexxim v3.5 seine Simulationsfähigkeiten auf den Gebieten der Transienten-, Oberwellen- und Rauschanalyse (zeit- und phasenvariabel) um die Analyse von Oszilatoren, Hüllkurven und periodische Übertragungsfunktionen. Außerdem stehen Monte-Carlo- und Loadpull-Analyse bereit. Zusätzlich unterstützt Nexxim v3.5 direkt Verilog-A und ermöglicht damit auch nicht-elektrische Systembeschreibungen. Das Produkt läuft auf PCs mit Microsoft Windows 2000 und XP, Sun Solaris und Linux.

 

Weitere Funktionen in Nexxim v3.5:

  • Oszillatoranalyse
  • Neue Hüllkurvenanalyse für Geräte mit einer Modulationsbandbreite, die um Größenordnungen unter der Taktfrequenz liegt
  • Analyse periodischer Übertragungsfunktionen
  • Monte-Carlo-Analyse aus der Benutzeroberfläche von Ansoft Designer oder anderen gängigen IC-Designflows
  • Cosimulation der Harmonic-Balance und linearen Netzwerk-Schaltungsanalysen in der System-Level-Testbench von Ansoft Designer
  • Shooting-Verfahren
  • Integrierte Unterstützung von Verilog-A
  • Erweitertes Zustandsraum-Modell mit Cache für schnelle Neusimulation
  • Neue Entwurfshilfsmittel
  • Suche nach der Resonanzfrequenz in Oszillator-Designs
  • Smith-Tool unterstützt Impedanzabgleich; Darstellung des Rauschens, der Verstärkung und der Stabilitätskreise
  • Loadpull-Analyse für Großsignalanpassung
  • Erweiterte Rauschanalyse und Auswertung

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben