Rohde & Schwarz bringt Source Measure Units

MESSTECHNIK

Mit zwei Source Measure Units (SMU) tritt Rohde & Schwarz in einen Markt ein, der vom Portfolio des Messtechnikspezialisten bisher nicht abgedeckt wurde. Die R&S NGU201 und R&S NGU401 Source Measure Units können Strom und Spannung gleichzeitig liefern und messen.



Das Zweiquadrantenmodell R&S NGU201 ist für Batterietests an Wireless-Geräten vorgesehen und schaltet bei einer definierten positiven Eingangsspannung automatisch vom Quell- in den Lastbetrieb. Das Vierquadrantenmodell R&S NGU401 führt diese Umschaltung auch bei negativen Spannungen durch und unterstützt damit Versorgungsmessungen für Anwendungen unterschiedlichster Art.


Technische Details

Die Source Measure Units der Serie R&S NGU umfassen sechs Strombereiche von 10µA mit 100pA Auflösung bis 10A mit 10µA Auflösung. Für alle Bereiche lässt sich laut Hersteller eine Ungenauigkeit bis zu 0,025 % erzielen. Die Spannung wird mit 10µV Auflösung im 20‑V-Bereich und 1µV Auflösung im 6-V-Bereich gemessen. Für das typische Messproblem der Kapazität am Eingang des Messobjekts verfügen die SMUs über einen in Schritten von 1µF bis 470µF einstellbaren variablen Kapazitätsmodus, der die Kapazität kompensiert. Damit wird der tatsächlich am Messobjekt anliegende Strom angezeigt. Messobjekte mit bis zu 20V, 8A und 60W werden unterstützt.

Das Vierquadrantenmodell R&S NGU401 ist der Spezialist für Halbleitertests. Er bietet Messungen im Quell- und Lastbetrieb für Geräte im Bereich von –20V bis +20V. Zusätzlich zur Spannungsregelung bei Netzgeräten bietet die R&S NGU eine schnelle Stromregelung, um eine Beschädigung stromempfindlicher Messobjekte wie LEDs und anderer Halbleiterelemente zu vermeiden. Ein Anschluss für einen externen Arbiträrgenerator verwandelt die R&S NGU401 in eine Wechselspannungsquelle und ermöglicht die Simulation von Störspitzen oder instabilen Netzteilen bis zu 1kHz.

Das Zweiquadrantenmodell R&S NGU201 ist für die Analyse der Batterieentladung beliebiger batteriebetriebener Geräte wie Mobiltelefone, Tablets sowie IoT-Geräten jeder Art optimiert. Entwicklungsingenieure können damit reale Batterieeigenschaften simulieren. Einmal definierte Batteriemodelle können jederzeit wiederverwendet werden. Mit einem maximalen Strom von 8A unterstützt das Instrument Anwendungen mit schnellen Ladevorgängen.


Neben ihrer Grundfunktion ...

als Versorgungs- und Messeinheiten bieten die SMUs auch Funktionen, die in allen Spezialnetzgeräten von Rohde & Schwarz implementiert sind. Mit einer Datenerfassungsrate von 500 KSample pro Sekunde, die mit der FastLog-Funktion erzielt wird, werden Spannungs- und Strompegel alle 2μs erfasst. Mit dem optionalen integrierten Digitalvoltmeter lassen sich Spannungen an jedem Punkt des Messobjekts sowie die Eingangsspannung messen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente