30.06.2003

RJ 45 f√ľr die Industrie

Schlecht für die Werkzeugindustrie


Der Harting RJ Industrial ist laut laut Angaben des Herstellers der weltweit einzige RJ 45 Steckverbinder, an dem Ethernet-Kabel mit einem Querschnitt von AWG 22 in massiver und flexibler Ausführung mit IDC-Technologie anschliebar ist. Die modular aufgebaute Steckverbinderfamilie basiert auf dem Standard RJ 45 Steckgesicht und eignet sich speziell für das raue Industrieumfeld. Da hier oft vor Ort konfektioniert wird, ist der Stecker mit der Harax Schnellanschlusstechnik ausgestattet. Dadurch kann der Anwender den Steckverbinder ohne Spezialwerkzeug einfach und schnell anschlieen. Für eine komplette 360-Grad-Schirmanbindung des Mantels werden zwei Schirmbleche über das Datenmodul gesteckt und mit einem hörbaren "Klick" zusammengedrückt. Das Kernstück jeden Steckverbinders ist das RJ 45 Datenmodul mit 4 Schnellanschlusskontakten, das ohne Abisolierung der Adern und ohne Spezialwerkzeug gasdicht und vibrationssicher kontaktiert wird. Neben einer reinen Datenlösung für IP 20- und IP 67-Umgebungen bietet Harting eine Schnittstelle, die zusätzlich die 24 V-Versorgungsspannung zu dezentralen Feldgeräten bringt. Es sind Lösungen mit Standard-, Push Pull- und Rastbügelverriegelungen verfügbar.


 


--> -->