Renu Electronics übernimmt HMI-Fertigung von Phoenix Contact

Merger & Aquisitions 2021

Für eine nicht veröffentlichte Summe verkauft Phoenix Contact seine Tochtergesellschaft Phoenix Contact HMI IPC Technology mit Sitz in Filderstadt an Renu Electronics, einen indischen Hersteller von Industrieelektronik und Fabrikautomationsprodukten.



Die Phoenix Contact HMI IPC Technology in Filderstadt (ehemals Sütron Electronic) gehört seit 2008 zur Phoenix Contact-Gruppe. Das Kerngeschäft besteht in der Entwicklung und Fertigung von Bedienen & Beobachten-Geräten (HMIs - Human Machine Interfaces), welche Bestandteil des Automatisierungsportfolios von Phoenix Contact sind.


Langjährige Partnerschaft 

Phoenix Contact und Renu Electronics verbindet bereits eine über zehnjährige Zusammenarbeit im Bereich industrieller Automatisierungstechnik. Ein Teil des Portfolios der HMI-Geräte wird bereits seit einigen Jahren durch das indische Unternehmen entwickelt und produziert.

Die aktuelle Produktion von Bedienen & Beobachten-Geräten aus Filderstadt und die dort zurzeit laufenden Entwicklungen werden laut Phoenix Contact unverändert durch Renu Electronics fortgeführt. Die Produkte sind weiterhin verfügbar und beide Unternehmen setzen ihre Partnerschaft fort. Die Transaktion soll zum Jahresende 2021 vollzogen werden.