Reglerplatine für acht Lüfter

INDUSTRIECOMPUTER

Polyrack bringt die Systemüberwachungsplatine SMC3. Zum Einsatz kommt die 80mm x 75mm messende Baugruppe  unter anderem in VME- und cPCI-Systemen und regelt dort die Systemventilatoren. Die SMC3 verfügt über einen Betriebsspannungsbereich von 5 bis 36VDC sowie fünf digitale Ein- und Ausgänge (Open Collector). Sie kann bis zu sechs Lüfter in drei Gruppen aufgeteilt überwachen und regeln. Außerdem dient sie der Überwachung von bis zu acht Systemspannungen und bis zu acht Temperaturen.



Zur Gewährleistung der Sicherheit eines Systems kann die Überwachungsplatine einen automatischen Shutdown des Systems bei Übertemperatur durchführen, die Remote-Control-Funktionalität ermöglicht das Hoch- und Runterfahren des Systems via Ethernet. Die SMC3 ist optional mit einer LED oder einem Display zur Anzeige des Systemzustandes erhältlich. Je nach Applikation lassen sich alle Regel- und Überwachungsparameter der Systemüberwachungsplatine anpassen.

Zur Erleichterung der Inbetriebnahme steht dem Anwender eine Software zur Verfügung, über die sich alle Parameter der SMC3 anpassen lassen.  

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente