Regler für Stromversorgungen von Satelliten

DC/DC-WANDLER

Renesas stellt die nach eigener Angabe ersten Single-Chip-Synchron-Abwärts- und Low-Dropout-Regler der Branche für Low-Power-FPGAs, DDR-Speicher und andere digitale Lasten vor, die für Nutzlastanwendungen in der Raumfahrt konzipiert sind.



Der ISL70005SEH integriert einen Synchron-Abwärtsregler und einen LDO in ein monolithisches IC. Der strahlungsfeste POL-Regler mit zwei Ausgängen kombiniert den Wirkungsgrad von 95% eines Synchron-Abwärtsreglers mit einer niedrigen Dropout-Spannung von 75mV eines LDO-Reglers. Der Baustein soll ein einfacheres thermisches Management für Systeme mit Versorgungsspannungen von 3,3 V oder 5 V ermöglichen. Er unterstützt einen kontinuierlichen Ausgangslaststrom von 3A für den Abwärtsregler und ±1 A für den LDO. Der ISL70005SEH ist ein Voltage Mode Regler und arbeitet mit einer Schaltfrequenz von 100kHz bis 1MHz, die über einen Widerstand einstellbar ist. Der Regler arbeitet in einem Betriebstemperaturbereich von -55°C bis +150°C.

Der Baustein wurde auf Wafer-Ebene für eine HDR (High Dose Rate) von 100 krad(Si) und ELDRS bis zu 75 krad(Si) bei LDR (Low Dose Rate) getestet. Charakterisierungstests bei einer linearen Energieübertragung (LET; Linear Energy Transfer) von bis zu 86 MeV*cm²/mg haben weder SEL (Single Event Latch-up) noch SEB (Single Event Burnout) ergeben. SETs (Single Event Transients) wurden in einem LET-Bereich von 8,5 bis 86 MeV*cm²/mg charakterisiert.

Der POL-Regler ist in einem Dual-Flatpack-Keramikgehäuse mit 28 Anschlüssen oder als Die verfügbar. Zur Evaluierung der Bauteileigenschaften und -leistung ist ein Evaluierungsboard erhältlich.  

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente