Raspberry Pi Audioverstärker-HAT-Board mit Class-D-Verstärker

AUDIO RasPi

Infineon hat das nach eigener Angabe weltweit erste Raspberry Pi Audioverstärker-HAT-Board entwickelt, das ohne zusätzliche Stromversorgung auskommt. Die proprietäre Multi-Level-Technologie von Infineon soll minimale Größe und niedrigen Verbrauch garantieren. Das Board kann im Boom Box-Bau sowie für drahtloses Musik-Streaming eingesetzt werden.



Das Board (KIT_40W_AMP_HAT_ZW) ist mit Raspberry Pi Zero W und Raspberry Pi 3 und 4 kompatibel. Es nutzt die mehrstufige Class-D-Verstärkung von Merus (MA12070P). Dieser ermöglicht ein filterfreies Verstärkerdesign, bei dem keine Ausgangs-Filterspulen benötigt werden. Das Bord hat eine Ausgangsleistung von bis zu 40W Spitzenleistung an 4 Ohm. Es erzielt eine Wiedergabezeit von bis zu 20 Stunden mit einem ~6700 mAh-Akku. Außer einer 5 V/2,5 A USB-Stromversorgung (sowohl für das Raspberry Pi als auch für die HAT) sind keine weiteren Stromversorgungen nötig.

Für das Einrichten des Audiosystems ist das Raspberry Pi Board mit den wichtigsten Linux-Versionen kompatibel, wie etwa Raspbian, Volumio, moOde Audio oder JustboomPlayer. Der MA12070P erlaubt sowohl Zweikanalbetrieb (2 x Bridge Tied Load) als auch das Zusammenschalten der Kanäle, beispielsweise für Subwoofer-Anwendungen.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben