24.06.2019

Raspberry Pi 4: Mehr Leistung, mehr Speicher, mehr Video

Raspberry Pi stellt den Raspberry Pi 4 vor, eine schnellere und leistungsfähigere Version des Einplatinencomputers. Verfügbar ist er in Varianten mit 1GB-, 2GB-, oder 4GB-RAM.


Bild: Raspberry Pi

Der Einplatinen-Rechner verfügt über Gigabit Ethernet, 802.11ac drahtlose Vernetzung, Bluetooth 5.0 und einem Komplettset an seriellen Schnittstellen, normiert nach Industriestandards. Raspberry Pi 4 kann als Leaf-Node in einem IoT-Netzwerk oder als Datensammelstelle für ein großes Netzwerk mit noch günstigeren Sensoren dienen. Mit eine Quad-Core ARM Cortex-A72 Prozessor mit 1,5 GHz ist Raspberry Pi 4 in der Lage, aufwändige lokale Verarbeitung durchzuführen, was die nötige vorgeschaltete Bandweite reduziert, und in dezentralisierten Machine-Learning-Nutzanwendungen dabei hilft, Datenschutzbedenken anzugehen.

 

Der Mini-PC kann High Dynamic Range 4Kp60 HEVC-Videos dekodieren und zwei HDMI-Monitore mit einer Auflösung von bis zu 4K gleichzeitig antreiben. Dadurch ist Raspberry Pi 4 besser als je zuvor für Multimedia-Nutzanwendungen geeignet, zum Beispiel für Digitalanzeigen, in welchen jetzt zwei unabhängige Bildschirme von einem Gerät angetrieben werden können, und für High-End-Thin-Client-Installationen.

 

Raspberry Pi 4 ist ab sofort bei den Raspberry-Pi-Konzessionspartnern Farnell und Okdo verfügbar. 

 

Spezifikationen Raspberry Pi 4:

  • Prozessor: Broadcom BCM2711, Quad core Cortex-A72 64-bit SoC @ 1,5GHz
  • Speicher: 1GB, 2GB oder 4GB LPDDR4 SDRAM (modellabhängig).
  • Dualband IEEE 802.11ac WLAN, Bluetooth 5.0, Gigabit Ethernet; 2xUSB 3.0 ports, 2, USB 2.0 ports
  • GPIO: Raspberry Pi 40 Pin GPIO Header (rückwärtskompatibel zu vorangegangenen Modellen)
  • 2 micro-HDMI Ports (Single-Betrieb: 4k/60fps oder Dual-Betrieb: 4k/30fps); 2 Lane MIPI DSI Displayport; 2 Lane MIPI CSI Kamera-Port; Stereoaudio- und Composite-Video-Port
  • Multimedia: HEVC/H.265 (4k/60fps Dekodierung); AVC/H.264 (1080p/60fps Dekodierung, 1080p/30fps Kodierung), OpenGL, ES 3.0 Grafik
  • Micro-SD-Karten-Slot für Betriebssystem und Datenspeicher
  • Spannungsversorgung: 5V DC via USB-C-Anschluss (minimum 3A); 5V DC via GPIO-Header (minimum 3A)
  • Power over Ethernet (PoE, benötigt separates PoE-HAT)
  • Betriebstemperatur: 0 – 50°C
  • Produktionslaufzeit: Januar 2026.

 


--> -->