Raspberry Pi: 12-Megapixel-Kamera mit Wechselobjektiven

SENSORIK DISTRIBUTION RasPi



Farnell kündigt die Einführung einer Raspberry Pi Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln und Wechselobjektiven an. Sie ist mit Raspberry Pi-Boards aller Modelle ab dem Raspberry Pi 1 Model B kompatibel und kann als Desktop-Kamera verwendet werden. Die Kamera eignet sich laut Anbieter für eine Vielzahl professioneller Anwendungen, unter anderem in den Bereichen maschinelles Sehen, Robotik, Industrie und Landwirtschaft. Die Kamera kann so programmiert werden, dass Datenerfassungen zur Erkennung von Gesichtern und Kfz-Kennzeichen sowie zur Überwachung von Parkplätzen unterstützt werden.

Die Kamera bietet eine Auflösung von 12,3 Megapixeln. Herzstück ist ein Sony IMX477-Sensor. Sie verfügt über eine gefräste Aluminium-Objektivfassung mit integrierter Stativhalterung und Fokuseinstellring sowie über einen Adapter für die C- zu CS-Objektivhalterung. Andere Linsenformfaktoren können unter Verwendung von Linsenadaptern von Drittanbietern eingesetzt werden.

 

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben