Radar-Modul mit WLAN

SENSORIK DISTRIBUTION

Bei Endrich ist der Single-Board-Radarsensor OPS243-C-FC-WB von OmniPreSense erhältlich. Er kann Objekte bis zu 100 m Entfernung erkennen, nutzt WLAN, um Daten an die Cloud zu senden und ist über eine Android-App erreichbar. Diese App ermöglicht eine Verbindung von PCs, Android, Raspberry Pi und Embedded Prozessoren über ein WiFi-Netzwerk und die Konfiguration des Sensors. Eine USB-Schnittstelle ist ebenfalls verfügbar.



Das einfache Doppler- und FMCW-Radarsensorsystem (Frequency Modulated Continuous Wave)  mit kurzer Reichweite liefert Bewegungserkennung, Geschwindigkeits-, Richtungs- und Entfernungsinformationen. Die Toleranz der Geschwindigkeitsdaten beträgt ±1 mph, die Entfernungsangaben sind auf ±10% der tatsächlichen Entfernung genau. Der Sensor hat eine Leistungsaufnahme von 0,1W bis 1,8W und einen Eingangsspannungsbereich von 5V bis 24V.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente