30.11.2005

PXI-Systemgehäuse mit Busplatinen




F√ľr PXI-Applikationen hat Schroff Komplett-Systeme als tragbare Tischgeh√§use im Programm. Diese geschirmten 4 HE-Systeme entsprechen der IEEE1101. Es stehen Ausf√ľhrungen zur Aufnahme von Busplatinen mit 8 bis 21 Slots zur Verf√ľgung. Die Tisch-Geh√§use k√∂nnen auch mit 19"-Winkeln versehen in einen Schaltschrank eingebaut werden. Die Systeme sind mit 3 HE-PXI-Busplatinen gem√§√ü PICMG 2.0 R3.0 CPCI Core Spezifikation sowie ATX- oder Open Frame-Netzteilen ausgestattet. Die Busplatinen sind gem√§√ü der Spezifikation mit dem Systemslot links ausgef√ľhrt und mit steckbaren 64 Bit-PXI-Bridges ohne Slotverlust erweiterbar.

 

Durch die Clockumschaltung kann entweder der auf der Busplatine erzeugte Clock oder ein externer verwendet werden. Die PXI-Systeme sind Hot Swap-f√§hig und konform zur PICMG 2.8 Pin Registration for PXI und PICMG 2.9 R1.0 System Management Spezifikation. Die K√ľhlung der eingebauten Komponenten wird mit drei regelbaren 120 mm DC-L√ľftern √ľber das Bodenblech zur R√ľckwand hin realisiert. Deck- und Bodenblech sind frontseitig bedruckt, mit einer LED f√ľr die Anzeige der Betriebsspannung und einem externen DC-Schalter ausgestattet.


 


--> -->