PXI-Matrix-Schalter mit bis zu 6144 Koppelpunkten

PRODUKT NEWS MESSTECHNIK

Pickering Interfaces hat eine 0,5A PXI-Matrixmodulfamilie mit bis zu 6144 Koppelpunkten heraus gebracht. Mit einer Packungsdichte, die laut Anbieter 39% über der von Konkurrenzprodukten liegt, ermöglicht die 40-558-Familie die Unterbringung eines vollständigen, funktionsfähigen ATE-Systems in einem einzigen 3-HE-PXI-Chassis.



Die 40-558-Module gehören zur BRIC-PXI-Matrixserie von Pickering und sind in zwei, vier oder acht Steckplatzbreiten für Matrixgrößen zwischen 64x16 und 1008x6 erhältlich. Die Module sind mit Ruthenium gesputterten Reed Relais, die von der Schwesterfirma Pickering Electronics hergestellt werden, ausgestattet. Das Modul enthält Ersatzrelais, die eine einfache Wartung bei minimalen Ausfallzeiten ermöglichen sollen.

 

Pickering bietet Standardkabel für alle 40-558-Varianten, kann jedoch auch kundenspezifische Kabel für alle PXI-Module herstellen. Eine Auswahl an analogen Busbreiten (6, 8, 12 oder 16) und dualen analogen Busoptionen sind wählbar.

 

Die Pickering Signalschalt- und Routing Software Switch Path Manager ermöglicht die Programmierung der Matrixserie . Weitere Tools sind verfügbar, einschließlich der Tools BIRST (Built-in Relay Self-Test) und eBIRST Switching System Test von Pickering, die zum Auffinden von Relaisfehlern in den Modulen dienen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente